Freitag, 23. Mai 2014

Himbeer-Cupcakes

Draußen strahlt die Sonne mit den Gesichtern der Menschen um die Wette. Endlich! Buttermilcheis mit Grapefruit-Curd ole... Der Sommer kommt.

In der Casa gehen die Arbeiten voran. Ich bin begeistert, in welch kurzer Zeit man so viel schaffen kann, wenn es denn sein muss. Wenn alles fertig ist, gibts ein Festchen für die fleissigen Helferleins und ihr bekommt Bilder vom neuen alten Zuhause. In der Zwischenzeit belohne ich mich im Kleinen: mit diesen köstlichen Cupcakes, die aus mehreren Pinterest-Ideen entstanden sind. Bei der Inspiration vom Teigrezept bin ich zwischendurch auch bei Nadine gelandet, ich hab die Zusammensetzung aber nochmal geändert...

Himbeer-Cupcakes (12 Stück)


Ihr braucht:
Teig
120g Mehl
140g Zucker
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
50g warme Butter
1 Ei
120ml Vollmilch
1 Päckchen Vanillezucker
100g TK Himbeeren



Topping
100g Mascarpone
200g Frischkäse (ja, vollfett...)
50g Puderzucker
200g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Himbeerpüree (ohne Kerne, vorher sieben)

Und so gehts:
Teig
Backofen auf 175°C und Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Alle flüssigen/feuchten Zutaten mit dem Zucker cremig rühren. Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker mischen und unter die anderen Zutaten rühren. Ganz zum Schluss die Himbeeren vorsichtig unterheben. Jetzt ab damit in die Förmchen und ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen :)

Topping
Mascarpone, Frischkäse und Puderzucker cremig rühren. Die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Ganz zum Schluss das Himbeerpüree unterziehen, sodass in der weißen Creme pinke Schlieren entstehen.
Auf die ganz erkalteten Cupcakes spritzen und genießen :)



Liebste Grüße

PS: Vielen Dank an Schni für die großartige Fotoassistenz :) Fotos gegen Küchlein ist ein absolut toller Deal!

Kommentare:

  1. Hallo,
    Bin neu hier bei Dir und es gefällt mir. Die Cupcakes kommen auf die To-Do-Liste, denn die Himbeeren sind bald reif.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudine,

      herzlich Willkommen in der Casa :)
      Ich werd die Cupcakes auch noch mal mit ganz frischen Himbeeren backen, das letzte mal blieb nur eingefrostet vom letzten Jahr...

      Liebste Grüße
      Janna

      Löschen