Freitag, 12. Juli 2013

Nachgemacht - Spaghetti mit Ofentomaten

Der Sommer scheint pünktlich zu den hier einsetzenden Ferien seine volle Kraft gefunden zu haben. Für die Kiddies freut es mich, ich jedoch fühle mich zeitweise etwas eingesperrt im Büro. Da hilft es nur, den netten Ausblick zu genießen und die Fenster weit geöffnet zu lassen. Auch der Pelzkönig lässt sich momentan den lieben langen Tag die Sonne auf sein dickes Bäuchlein scheinen. Er ist träge und muss zur Arbeit echt motiviert werden. Die anschließende Dusche genießt er dafür dann in vollsten Zügen :)

Das Wetter bringt in der Casa del Janna viele Grillgerichte mit sich, da es in der Dachbude kaum auszuhalten ist und essen im Garten eh viel toller ist. Nach einigen Tagen Dauergrillen bin ichs aber jedes Mal dann doch kurze Zeit leid. Es muss mal was anderes her, irgendwas, das lecker, fleischlos, sommerlich und schnell gemacht ist.... Fündig wurde ich diese Woche ganz spontan bei Isabelle von Applewood House, denn ihr "Crush on Tomatoes" war genau das, was ich wollte... Pasta, Tomaten, Knofi und eine Zubereitung, die quasi von allein geht - bingo! Ich hab ihr Rezept ein wenig auf uns zwei Esser angepasst.

Spagehtti mit Ofentomaten nach Applewood House (für 2)

Ihr braucht:
200-250g Spaghetti
500g möglichst verschiedene Tomaten (hier: gelbe und rote Cocktailtomaten, Strauchtomaten)
1 Knolle frischen Knoblauch (anderer geht auch, ich mag den frischen nur lieber)
1 Bund glatte Petersilie
2 rote Zwiebeln
gutes Olivenöl (Dank an die Freunde, die uns das Beste aus Italien mitgebracht haben <3)
bisschen Balsamico, Salz und Pfeffer
guten Parmesan (frisch gerieben..mmhh...)

Und so gehts:
Reibt eine ausreichend große Auflaufform mit dem Öl aus und heizt euren Ofen auf 180°C Heisluft vor.

Wascht die Tomaten und halbiert sie. Die kommen dann mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform. Schält die Zwiebeln und achtelt sie, damit sie sich zwischen die Tomaten setzen können. Schneidet den Knofi am unteren Ende ab und schaut, dass auch alle Zehen angeschnitten sind. Dieser kommt mit der Schnittfläche nach unten in die Mitte der Form.

Träufelt ein bisschen gutes Öl und ein wenig guten Balsamico in die Form und verteilt dies. Jetzt wandern die Tomaten und deren Freunde für ca. 45 Minuten in den Ofen.

Kurz vor Ende der 45 Minuten müsst ihr nur noch schnell die Spaghetti kochen. Ohne Öl im Wasser und nich zu weich, wir sind heute schließlich in Italien ;) Ach und die Petersilie nicht vergessen, die will auch geschnitten werden.

Holt eure Form aus dem Ofen und drückt die Knolle Knofi vorsichtig aus, der Knoblauch ist quasi im Ofen geschmolzen und ganz weich - Achtung heiß! Würzt die Knofi-Tomaten großzügig mit Salz und Pfeffer, gebt die geschnittene Petersilie dazu und rührt alles um.

Spaghetti dazu, nochmals umrühren und die Augen schließen - jetzt Italien sehen!

Einen herrlichen Sonnentag für euch

Kommentare:

  1. Oh meingott!!! Das sieht so überaus lecker aus!!! Du bist gemein!!! Ich hab Hunger :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D
      Das hat sich in Lichtgeschwindigkeit zu meinem liebsten Spaghettigericht gemausert!!!
      Schnell nachmachen :)

      Liebe Grüße
      Janna

      Löschen